NinWelten » The Legend of Zelda: Links Awakening » The Legend of Zelda: Link’s Awakening Guide: Fundorte aller goldener Blätter und der Schleimschlüssel

The Legend of Zelda: Link’s Awakening Guide: Fundorte aller goldener Blätter und der Schleimschlüssel

Nachdem Du den Kettenhund erfolgreich befreit und nach Hause zurück gebracht hast, befindest Du dich nun auf dem Weg zum dritten Dungeon. Auch hier brauchst Du wieder einen Schlüssel, an den Du allerdings nicht herankommst, ohne dem adeligen Richard einen Gefallen zu tun. Wie du das anstellst, erfährst Du in diesem Artikel.

Hast du Komet erfolgreich bei seinem Frauchen abgeliefert, solltest Du erst einmal in deinem Inventar nachsehen, ob du die Schaufel bereits hast, denn die benötigst du, um an den Schlüssel fürs Verlies heranzukommen. Solltest du die Schaufel noch nicht haben, kannst Du sie direkt in Mövendorf (für 200 Rubine) kaufen.

Mit der Schaufel im Gepäck verlässt du Mövendorf nun nach Osten und biegst dann nach Süden ab. Geh vorbei an dem Eingang zum nächsten Dungeon und folge dem Weg weiter zum Schicksalsacker, wo du Richard in einem kleinen Haus findest. Eigentlich wohnt dieser in Schloss Kanalet, wurde dort aber von Monstern vertrieben und hat auf seiner Flucht 5 goldene Blätter verloren, die Du ihm zurück bringen musst.

Geh nach dem Gespräch mit Richard nach Osten und dann weiter nach Norden zum Schloss. Du musst dafür die Tauschgeschäfte so weit abgeschlossen haben, dass dir das Äffchen die Brücke zum Schlosshof gebaut hat. Weiter geht es über eben diese Brücke und dann die Treppe herunter, die sich westlich vor dem Telefonhäuschen befindet. Dies ist der direkte Weg ins Schloss.


Du befindest dich nun auf dem Außengelände des Schlosses. Halte dich westlich und erledige die Gegner, die dort auf dich warten. Der Rabe lässt nach dem Kampf das erste goldene Blatt für dich fallen. Danach kannst du das Schloss betreten. 


Du läufst im Eingangsbereich nun direkt in die Arme zweier Ritter, die aber schnell besiegt sind. Einer von ihnen lässt dann bereits das 2. Blatt für dich fallen. Der Bodenschalter im oberen Bereich des Raumes öffnet euch das große Tor zum Schloss, mit dem ihr von nun an schneller rein und raus gelangt.


Weiter nördlich kommst du ins obere Stockwerk. Dort befinden sich 2 brüchige Stellen in der Wand. Vor den linken Rissen platzierst du nun eine Bombe, die die Wand aufsprengt und einen Ritter frei lässt. Besiege ihn für das 3. goldene Blatt.


Lauf den Weg weiter und du gelangst auf eine südlich gelegene Terrasse. Dort befindet sich im Norden eine Tür, durch die du hindurch gehst. Wirf dort eine Vase vor die nächste Tür und der Weg zum Morgenstern-Ritter wird frei. Nach einem Sieg gegen ihn kannst du auch das 4. goldene Blatt dein Eigen nennen.

Das letzte goldene Blatt befindet sich wieder im Außengelände des Schlosses, aus der östlichen Seite. Dort sind 6 Löcher im Boden, durch die immer wieder ein Ritter heraus schaut und euch mit Bomben bewirft. Mit einem dicken Schlag auf seinen Kopf ist aber auch er schnell erledigt und du hältst ruckzuck auch das letzte der 5 goldenen Blätter in den Händen. Damit machst du dich jetzt wieder auf den Weg zurück zu Richards Hütte und übergibst ihm seinen kleinen Schatz zurück. 

Zum Schleimschlüssel ist es nicht mehr weit…

Als Dank für seine Blätter öffnet Richard dir den Weg unter der Statue, die im Raum steht. So gelangst du über einen Untergrundgang in den Garten des Hauses. Doch Vorsicht! Unter den meisten Grasbüscheln befinden sich Löcher. Bahne dir den Weg durch den löchrigen Irrgarten bis hin zur Eulenstatue. Setzt du jetzt die Schaufel an deren Fuß an, gräbst du den Schleimschlüssel aus, mit dem du dann endlich in die Urunga-Streppe zurück kehren und den Schleimpalast betreten kannst.