NinWelten » Animal Crossing: New Horizons » Animal Crossing: New Horizons – Guide: NookPhone

Animal Crossing: New Horizons – Guide: NookPhone

Eine kleine Zusammenfassung was all die Apps auf eurem NookPhone zu bieten haben.

  1. Animal Crossing: New Horizons – Guide: Möbel aus Pocket Camp
  2. Animal Crossing: New Horizons – Guide: NookLink
  3. Animal Crossing: New Horizons – Guide: NookPhone
  4. Animal Crossing: New Horizons – Guide: Inventar und Lager
  5. Animal Crossing: New Horizons – Guide: Sternis durch Verkauf (Preisliste)
  6. Animal Crossing: New Horizons – Guide: 10 Tipps zum schnellen Verdienen von Sternis
  7. Animal Crossing: New Horizons – Guide: Hausbau
  8. Animal Crossing: New Horizons – Guide: Nook-Meilen-Errungenschaften
  9. Animal Crossing: New Horizons – Guide: Amiibo – neue Bewohner und mehr
  10. Animal Crossing: New Horizons – Guide: NookPhone-App Designs
  11. Animal Crossing: New Horizons – Guide: Eigenes Aussehen anpassen

 

Mit dem NookPhone, welches wir am ersten Abend von Tom Nook erhalten, haben wir Zugriff auf die verschiedensten Funktionen – um uns zu informieren und „Dinge“ zu tun. Der Artikel wird zukünftig ergänzt, wenn weitere Funktionen freigeschaltet werden.

 

App: Kamera

Erlaubt uns Fotos zu machen, mit verschiedenen Filtern, Zoomstufen und Einblendungen (Datum/Zeit). Ebenso können wir mit der App pfeifen, damit alle Charaktere in die Kamera schauen.

App: Nook-Meilen +

Der zentrale Dreh- und Angelpunkt um im Spiel weiter zu kommen. In der ersten Ansicht erhalten wir einen Überblick über alle freigeschalteten Errungenschaften und noch offene Stufen. Via (+) gelangen wir in den Bereich der „Nook-Meilen+“ welcher jeweils 5 Aufgaben und Extrameilen bietet.

App: Faunapädie

Übersicht und Details zu allen bisher gefangenen Insekten und Fischen. In der Detailansicht ist neben einer großen Ansicht des Tieres noch eine Übersicht über die Fangzeiten und den Lebensraum zu finden.

 

App: Bastelanleitungen

Übersicht über alle Bastelanleitungen. Dieses können nach Typ (Werkzeuge, Einrichtung, Kleinkram, Ausrüstung, Sonstiges, Herstellbar und Favoriten) sortiert werden, wenn man die „Alles“-Ansicht nicht mag. Ebenso sieht man die Größe des benötigten Stellplatzes, wie viel man davon aktuell bei sich trägt oder im Lager hat.

Wo bekommt man die Anleitungen her? Durch Kauf bei den kleinen Nooks, durch Geschenke der Inselbewohner, von am Himmel schwebenden Ballons oder aus einer Flaschenpost.

App: Designs

Verwaltung von Designs für Sachen und Bodenelemente. Die Profifunktionen können mit NookMeilen erworben werden.

App: Karte

Eine Inselkarte für das schnelle Auffinden der Wohnstätten der Bewohner und der öffentlichen Einrichtungen (z.B. Servicecenter oder Flughafen). Befindet man sich zu Besuch auf einer anderen Insel, wird diese mit ihren Bewohnern und Einrichtungen angezeigt.

App: Pass

Zeigt den eigenen Pass an und erlaubt dessen Bearbeitung (Foto, Kommentar, Titel).

App: Beste Freunde

Freunde einladen.

App: Notrettung

So groß ist die Insel zwar nicht, dass man sich verlaufen kann, aber hiermit kann Hilfe gerufen werden. Man wird nach der Rettung direkt vor der eigenen Haustür abgesetzt.

App: Chat

Nach dem ersten Besuch auf einer anderen Insel erhält man die Chat-App. Damit kann man den Chat nachlesen falls man etwas verpasst hat oder einfach nur noch einmal hineinschauen will.

App: Nook Shopping

Habt ihr 100 oder mehr Sachen aus dem Nook-Katalog bestellt und versandt erhaltet ihr diese App für euer NookPhone und könnt nun überall aus dem Katalog bestellen ohne das Servicecenter betreten zu müssen.