NinWelten » Reviews » Marooners Review

Marooners Review

Du magst Partygames und hast Spaß daran, Dich mit Freunden zu messen? Dann wirf einen Blick auf Marooners.

Mit dem Partyspiel Marooners bringen Game Drive aus den Niederlanden und M2H Game Studio neuen Spielspaß auf die Nintendo Switch. Ab dem 7. Februar 2020 kannst Du Deine Freunde mit dem Nudelholz jagen oder ihnen mit der Angel eins überziehen. Ich hatte das Vergnügen, Marooners schon vor dem Verkaufsstart anspielen zu dürfen.

Spielprinzip

In Marooners wirst Du zu einer von insgesamt 8 kultigen Spielfiguren vom Neandertaler bis zur ägyptischen Königin und kämpfst auf zahlreichen kunterbunten Maps um Gold und Ehre. Dabei stehen Dir witzige Waffen wie das Nudelholz des Planierens oder die suspekte Angel zur Verfügung, um Dich gegen Deine Mitspieler zu verteidigen.

In den Spielmodi Arena oder Party kloppst Du fröhlich auf Deine Mitspieler ein, bis nur noch einer steht (Arena) oder hast Aufgaben zu lösen wie Steinen ausweichen oder eine Statue zu erlangen (Party). Die Modi lassen sich auch mischen, so das Du eine bunte Mischung aus Arena- und Partymaps vor Dir hast.

Noch mehr Schwung bringen die Wechselmodi. Während bei Linear die einzelnen Maps durchlaufen werden, bis einer gewonnen hat (oder alle spielunfähig sind), wird im Chaos-Mode willkürlich zwischen den einzelnen Maps hin und hergewechselt, so das sich die Spieler immer wieder auf neue Situationen einstellen müssen.

Spielmechanik

Wir haben Marooners vor allem im lokalen Mehrspielermodus auf der Couch genossen. Natürlich macht das Spiel auch als Single Player gegen die Bots Spaß, die übrigens gar nicht so schwach sind. Noch mehr Vergnügen machte uns allerdings der Kampf gegen Geschwister, Eltern und Freunde im Wohnzimmer.

Die Steuerung ist sehr simpel und mit den Joy Cons oder dem Pro Controller schnell erlernt. Etwas schwieriger war das Auseinanderhalten der Figuren auf dem Bildschirm. Auf einigen Maps ist es nicht immer einfach, die eigene Figur im Blick zu behalten, vor allem wenn Explosionen oder Objekte, die vom Himmel fallen, die Sicht verbergen.

Auf dem großen Fernseher war das noch gut zu handhaben, im Handheldmodus könnte das durchaus für den einen oder anderen frustrierend sein.

Marooners ist ein actiongeladenes Spiel, das während der Spielrunde keine Pausen duldet. Vor allem im Chaos-Modus, wenn die Maps wechseln, muss man sich schon gut auf das Spiel konzentrieren.

Uns hat es trotz aller Anstrengungen (oder gerade deshalb) unheimlich viel Spaß gemacht und es war jedesmal eine Freude, wenn genug Gold zusammen kam, um wieder eine der insgesamt 63 Waffen freizuschalten.

Technisches

Die Musik ist witzig, ohne nervig zu werden und passt einfach sehr gut auch über einen längeren Zeitraum. Auch grafisch hat Marooners einiges zu bieten. Liebevoll gestaltete Maps, superwitzige Charaktere und kreative Waffen, die man nach und nach durch Spielerfolge freischalten kann, sind nicht nur für jüngeres Publikum ein Augenschmaus.

Extras

Besonders gelungen finde ich die Mehrspieler-Funktion. Bis zu 6 Spieler können sich gemeinsam offline und online auf den Maps tummeln, was für unsere 5-köpfige Familie bedeutet, das endlich alle mitspielen können und viel Spielspaß mit Online-Mitspielern verspricht. Das ist ganz klar ein dicker Pluspunkt für Marooners.

Da ich noch vor dem Release gespielt hab, war es natürlich sehr ruhig auf den Servern, aber ich werde nach der Veröffentlichung definitiv nochmal auf die Suche nach Online-Mitspielern gehen und freue mich schon auf lustige Abende im Onlinemodus.

Marooners ist im Nintendo eShop erhältlich.

Grafiken & Screenshots: Nintendojo, Game-Drive.nl

Zusammenfassung
Wer Partyspiele mag und auf der Suche nach einem lustigen Multiplayergame ist, sollte ganz klar einen Blick auf Marooners werfen. Die einfache Steuerung, witzige Charaktere und actionreiche Modi bieten einiges an Unterhaltung und auch für den Online-Spielspaß ist gesorgt.
Positives
  • Online-Multiplayer
  • tolle Grafik
  • witziger Partyspaß für die ganze Familie
Negatives
  • gelegentlich etwas unübersichtliche Maps
8
Gut
Spielspaß - 8
Grafik - 9
Sound - 8
Steuerung - 8
Handlung und Charaktere - 7
Pamela
Geschrieben von
Pamela

Nintendospiele begleiten mich seit meiner Kindheit, ich bin mit Zelda und Super Mario aufgewachsen. Inzwischen führe ich die nächste Generation an Spielern nach Hyrule und in andere Welten und erkunde auch gern in Livestreams neue und alte Spiele.

Deine Meinung?

0 0

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei