NinWelten » News » WayForward hat „seit Jahren“ über ein 3D-Shantae nachgedacht und wird „wahrscheinlich wieder darüber nachdenken, wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist“.

WayForward hat „seit Jahren“ über ein 3D-Shantae nachgedacht und wird „wahrscheinlich wieder darüber nachdenken, wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist“.

Shantae ist seinen 2D-Wurzeln seit dem ersten Auftritt auf dem Game Boy Color vor fast zwei Jahrzehnten treu geblieben. Das Studio hat jedoch erwogen, die Serie in die dritte Dimension zu entwickeln.

Shantae-Mitschöpfer Matt Bozon sagte USgamer kürzlich in einem Interview:

„Wir haben jahrelang darüber gesprochen, Shantae in einer 3D-Welt zu entwickeln. Aber das ist bis jetzt nicht passiert. Ich kann nicht sagen, ob diese Generation diejenige sein wird, die in den Genuss eines 3D-Shantaes kommen wird, aber wir werden es wahrscheinlich noch einmal in Betracht ziehen, wenn die Zeit reif ist. “

Bozon sagte auch, er würde sich für „etwas Musikalisches in der Natur“ mit Shantae interessieren.

WayForward hat sicherlich keinen Mangel an Ideen, wenn es um Shantae geht. In den letzten Wochen haben wir gehört, dass Bozon Interesse an einem Anime sowie an verschiedenen Genres bekundet hat. Ein Remake des ersten Game Boy Color-Titels ist eine weitere Möglichkeit.

Quelle: nintendoeverything