NinWelten » Super Smash Bros. Ultimate » News » Sakurai spricht nicht darüber, welche Spiele er spielt um Spekulationen zu Smash Bros. zu vermeiden

Sakurai spricht nicht darüber, welche Spiele er spielt um Spekulationen zu Smash Bros. zu vermeiden

Wenn es um Super Smash Bros. geht, sind die Spekulationen rund um das Spiel und Charaktere immer ein riesiges Thema. Angesichts der Popularität der Serie und der Rätsel um die unangekündigten Charaktere können die Fans nicht umhin, sich zu fragen, wer im Spiel landen könnte. Aufgrund dieser Neugierde muss Director Masahiro Sakurai jedoch vorsichtig sein, was öffentlich mitteilt.

In der aktuellen Ausgabe der Famitsu spricht Sakurai darüber, dass er zwar eine große Menge an Spielen spielt, aber da Fans daraus Rückschlüsse auf die Smash Bros. Spiele schließen würden, behält er für sich, was er spielt.

Hier der Auszug aus der Famitsu:

Normalerweise spiele ich tonnenweise Spiele, aber wenn die Leute herausfinden, welche Art von Spielen ich spiele, neigen sie dazu, ein Aufhebens um die Frage zu machen: „Hat Sakurai gerade so-und-so für Smash bestätigt? Diese Missverständnisse verbreiten sich wie ein Lauffeuer vor allem im Ausland. Ich muss extrem vorsichtig sein, also schreibe ich nicht auf Twitter über das, was ich spiele und ich muss es ablehnen, in Fernsehsendungen oder Programmen aufzutreten, die ein bestimmtes Spiel hervorheben.

Super Smash Bros. Ultimate wird am Ende fast 100 Charaktere haben. Ein neuer Kämpfer von ARMS kommt diesen Monat dazu, fünf weitere Charaktere werden später folgen. Nach dem Fighters Pass Vol. 2 wird es keine weiteren DLC mehr für das Spiel geben.

Quelle: nineverything