NinWelten » News » Prison Princess für die Nintendo Switch angekündigt

Prison Princess für die Nintendo Switch angekündigt

Die neueste Ausgabe von Famitsu enthüllte Prison Princess, ein „neues Sensation-Escape-Abenteuerspiel mit schönen Mädchen, Rätsellösungen und ein bisschen Erotik“.

Folgendes wissen wir bisher:

– 92% komplett
– Produziert von Yuujirou Usuda
– Charakterentwürfe von Ai Akasa und Inui Waon
– Neben dem Spieler, der die Rolle des Helden spielt, gibt es im Spiel zwei Prinzessinnen
– Arisa – Prinzessin des Königreichs Aria Lara: Sie führte ein beschütztes Leben und hat nur sehr wenig von der Welt gesehen. Sie ist sanftmütig, hat aber ein leidenschaftliches Verlangen nach Weltfrieden; spontan, intelligent und magisch veranlagt.
– Zena Prinzessin des Zanji Tzard-Königreichs: Typische Tsundere mit einem großen Ego und der Unfähigkeit, mit Menschen klar zu kommen. Da sie sich vor niemandem fürchtet und sich niemals zurückhält, neigt sie dazu, den Helden zu beleidigen und ihm einen Streich zu spielen. Ihre Fähigkeit mit dem Schwert ist erstklassig.

– Prison Princess spielt auf dem Kontinent Meigard, wo es lange Zeit Frieden und Wohlstand gab, bis der Dämonenkönig plötzlich auftauchte und jede Stadt für sich einnahm. Plötzlich erschien ein Held und trat dem Dämonenkönig entgegen. Allerdings wurde dieser Held auf seiner Reise getötet. 
Während der Held jetzt ein Geist ist, macht er sich auf den Weg, die gefangenen Prinzessinnen zu retten

– Führe ihn durch das Schloss, um seine Rätsel zu lösen
– Untersuche verdächtige Orte, um Gegenstände zu erhalten und Hinweise zur Flucht zu erhalten
– Viele, lebensgefährliche Herausforderungen blockieren den Weg der Prinzessinnen
– Einige Rätsel haben Fristen 

– Der Entwickler empfiehlt, sich nicht zu viele Sorgen über die häufige Darstellung von Ausschnitten und Unterröcken zu machen, da die Aktionen des Spielers in diesem Fall das Ergebnis der Prinzessinnen und des Helden beeinflussen können

Prison Princess startet am 30. Januar 2020 für 1.800 Yen über den japanischen eShop.

Quelle: nintendoeverything