NinWelten » Paper Mario – The Origami King » News » Paper Mario: The Origami King: Weitere Details – Open-World und mehr

Paper Mario: The Origami King: Weitere Details – Open-World und mehr

Game Informer hat Paper Mario: The Origami King angespielt und die Eindrücke als Preview veröffentlicht. Es gibt ein paar weitere Details zu den Kämpfen und zur offenen Welt und mehr.

Hier alle wichtigen Punkte aus dem Paper Mario: The Origami King-Preview:

– Naohiko Aoyama, der Entwickler bei Intelligent Systems, forderte ein Kampfsystem, bei dem die Feinde Mario umgeben und von allen Seiten angreifen
– So begann das Team, über Kämpfe in The Origami King nachzudenken
– Tanabe hatte eines Tages unter der Dusche eine Idee wegen eines Zauberwürfel
– Dies inspirierte ihn dazu, zu den horizontalen Rotationen vertikale Rotationen hinzuzufügen und führte zu der Gleitmechanik
– Der Kampf beginnt damit, dass die Spieler eine bestimmte Anzahl von Runden in der Planungsphase haben, um ihre Positionierung zu optimieren.
– Das Ziel ist es, die Feinde in Gruppen aufzustellen, damit Mario sie effizient ausschalten kann.
– Stampfangriff trifft die in einer Reihe aufgereihten Feinde
– Hammer fügt Gruppen von Gegnern, die Seite an Seite und eine Reihe tief stehen, konzentrierteren Schaden zu
– Es können Münzen ausgeben werden, um mehr Zeit zum Nachdenken zu gewinnen, sollte die Zeit nicht reichen
– Toads können einem Tipps geben, wenn man ihnen Münzen gibt
– Selbst wenn es beim ersten Versuch schief geht, können die Nachzügler immer noch neu arrangiert werden, wenn Spieler und die Feinde sich jeweils an der Reihe waren
– Jede der fünf Luftschlangen, die Peachs Schloss umhüllen, wird von einem Mitglied der Legion of Stationary bewacht
– Ursprünglich wollte das Team bei diesen Bosskämpfen dasselbe grundlegende Kampfsystem verwenden, aber da man diese Bosse einzeln bekämpft, hatte man nichts zum Aufstellen
– Aus diesem Grund befindet sich der Boss in der Mitte und Mario erstellt eine Route von außen zum Boss
– Die Bosse sind über die ganze Welt verstreut und die Spieler können die Luftschlangen weit in der Ferne sehen
– Die Geschichte ist nicht kapitelorientiert wie frühere Spiele, das heißt, Spieler können in einer offenen Welt nahtlos von Region zu Region reisen
[Update] da dieser Punkt etwas mehr erklärt werden muss, ein Zitat aus dem Game Informer Artikel:

[…]Diese Bosse warten nicht nur an einem Ort darauf, dass Mario sie findet. Stattdessen sind sie über die ganze Welt verstreut. Das erzeugt eine eindrucksvolle Optik, da die Spieler die Luftschlangen weit in der Ferne sehen können, und gibt ihnen gleichzeitig einen Hinweis darauf, wo ihre nächste Herausforderung liegt. Eine der größten Neuerungen bei The Origami King ist, dass die Geschichte nicht kapitelorientiert ist, wie es bei früheren Spielen der Fall war. Stattdessen können die Spieler in einer offenen Welt nahtlos von Region zu Region reisen.

[/Update]
– Riesige Karten zum Erforschen
– Nintendo hat das Spiel so konzipiert, dass „es immer etwas im Blickfeld des Spielers gibt, das seine Aufmerksamkeit erregt“, so der Direktor von Intelligent Systems, Masahiko Magaya
– Mario kann ein bootförmiges Auto herumfahren und ein Boot steuern
– Mario wird auch an Bord eines Luftschiffes sein, wo er das Kommando über die Schiffsabwehr übernimmt, um Raketen auf ankommende Papierflugzeuge abzufeuern
– Viele einmalige Aktivitäten und verschiedene Ablenkungen im Spiel
– Mario wird einer Vielzahl von Toads begegnen, die in verschiedene Origami-Formen gefaltet wurden
– Wenn er sie mit seinem Hammer trifft, kehren sie wieder in ihre normale Form zurück, dann können mehrere Dinge geschehen
– Sie könnten nach Toad Town zurückkehren und dort wertvolle Dienste wie den Verkauf von Gegenständen oder die Öffnung des Docks wiederaufnehmen
– Die Toads können sich auch Mario im Kampf anschließen, indem sie von der Seitenlinie aus zuschauen und helfen, wenn sie darum gebeten (und bezahlt) werden
– Kann angeln gehen
– Olivia ist eine ständige Begleiterin bei diesem Abenteuer
– Andere Charaktere kommen und gehen auf dem Weg
– Die wechselnde Besetzung ist eine Funktion der Geschichte, so dass die Spieler nicht entscheiden, welche Verbündeten sie mitbringen

Zu dem Vorgehen zu den Charakteren, der Geschichte und dem Kampfsystem hat Tanabe hier ein paar Wörter gesagt.

Paper Mario: The Origami King erscheint am 17 Juli 2020 für die Nintendo Switch. Vorbestellen kannst du es unter anderem bei Amazon*Saturn* oder MediaMarkt*.

Wirst du es dir holen? Schreibe es in die Kommentare!

Quelle: nineverything